Nufarm Pflanzenschutz

Menü
12.01.2018

Nufarm freut sich über Zuwachs im Sortiment!

Anfang Dezember durften wir Ihnen mitteilen, dass Nufarm sich zu zwei Investitionen zur Erweiterung seines Portfolios entschlossen hat. Dabei handelt es sich um die Akquisitionen von zwei unterschiedliche Produktpaketen, die das Portfolio der Nufarm sehr gut ergänzen. Das eine Produktpaket wird von den Firmen Adama/Syngenta, das zweite von FMC akquiriert.

 

Nufarm erhielt am 22. Dezember die Genehmigung der EU-Wettbewerbsbehörden für die Akquisition der FMC Produkte. Damit soll der finale Abschluss der Akquisition kurz bevorstehen und somit werden die Produkte ab Februar von Nufarm in Österreich vertrieben. Wir möchten Ihnen heute zwei Produkte aus diesem Produktpaket vorstellen: Saracen® Max und Saracen®.

Saracen® Max | Getreide Herbizid Herbst/Frühjahr

Die Kombination aus „Florasulam und Tribenuron“.

 

Saracen® Max ist eine Kombination der Wirkstoffe Florasulam und Tribenuron. Das lange Anwendungsfenster im Sommer- und Wintergetreide und das breite Wirkungsspektrum, inkl. Klettenlabkraut, Kornblume und Co, macht es zur Basislösung der Frühjahrs-Unkrautbekämpfung im Getreide.

 

Saracen® Max kann temperaturunabhängig eingesetzt werden. Kurzer Nachtfrost verlangsamt die Wirkungsgeschwindigkeit, ohne aber den Wirkungsgrad zu verschlechtern.

Die Vorteile:

  • Breit wirksame und kostengünstige Herbizidlösung im Getreide
  • Langer Einsatzzeitraum, somit zur Korrektur gegen Klette bis Stadium 39 geeignet
  • Praktisches, leicht anzuwendendes Granulat mit geringer Aufwandmenge
  • Temperaturunabhängig wirksam
  • Hochverträglicher Mischpartner, z. B. für Gräserherbizide

Saracen® | Getreide Herbizid Herbst/Frühjahr

Die "scharfe Klinge" gegen Klette.

 

Saracen® ist ein systemisch wirkendes Herbizid, das von den Unkräutern sehr schnell aufgenommen wird. Der Wirkstoff wird vorzugsweise über die Blätter der zu bekämpfenden Unkräuter aufgenommen und schnell verteilt.

 

Der Transport erfolgt akropetal zu den Vegetationspunkten und basipetal mit den Reservestoffen in die Wurzeln. Es kommt zu einem Eingriff in die Eiweißbildung. Damit setzt der Absterbeprozeß ein. Dieser kann sich je nach Witterung über mehrere Wochen erstrecken.

 

Saracen® kann temperaturunabhängig ab Vegetationsbeginn eingesetzt werden. Auch Anwendungen bei gefrorenem Boden sind möglich, wenn das Pflanzenwachstum bereits eingesetzt hat. Die Wirkungsgeschwindigkeit ist temperaturabhängig. Die schnellste Wirkung wird erzielt, wenn unter günstigen Wachstumsbedingungen behandelt wird. Wirkungssicherheit und Kulturverträglichkeit bleiben bei kühlen, feuchten Witterungsperioden und leichten Nachtfrösten erhalten.

Die Vorteile:

  • Spezialist gegen Klettenlabkraut, Kamille, Ambrosia, Ausfallsonnenblumen, Raps
  • In allen wichtigen Getreidearten zugelassen
  • Im Frühjahr und im Herbst einsetzbar
  • Einsatz bei Nachttemperaturen ab 0°C möglich
  • Kostengünstige Korrekturmöglichkeit gegen Klettenlabkraut

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Nufarm GmbH & Co KG
Beratungsteam

 

Saracen® Reg. Nr.: 3562 | Saracen® Max Reg. Nr.: 3691

 

Wenn Sie diese Seite nutzen stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren | Akzeptieren

Entschuldigung

Seite in Arbeit!

Schließen